Kraftwerk Lausward | Düsseldorf

Geradezu futuristisch wirkt die Montage des HAUFE Lamellensystems im Gas- und Dampfturbinenkraftwerk Lausward der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf. Bis auf eine Höhe von 60 Metern wurden die Wand und die Decke des im Januar 2016 in Betrieb genommenen Kraftwerks mit dem Lamellensystem verkleidet. Nach eingehender Beratung hat sich der Kunde bei diesem Projekt für einen Lamellenabstand von 100 mm entschieden.Zahlreiche Düsseldorfer Bürger und Gäste von außerhalb haben bereits den gigantischen Turm mit seinen imposanten Ausmaßen bestaunt. Auf einer Plattform in luftigen 40 Metern Höhe genießen die Besucher die traumhafte Aussicht über Düsseldorf und das Umland. Wer die perfekt montierte Lamellenverkleidung betrachtet, fühlt sich an zarte, grazile Glasfäden erinnert. Und durch eine spektakuläre Lichtinstallation leuchtet das neue, Aufsehen erregende Wahrzeichen der Stadt in geheimnisvollem Grün.

 

Haufe Lamellendecke kraftwerk lausward - kadawittfeld architekten

Haufe Lamellendecke kraftwerk lausward - kadawittfeld architekten

Mehr zum Projekt:
kadawittfeldarchitektur

Share