HAUFE Flächentemperierung

Heizen und Kühlen mit einem System

Neben der Akustik spielt heutzutage besonders das Raumklima eine große Rolle. Auch dieser Herausforderung haben wir uns gestellt und ein innovatives System entwickelt, das sowohl heizen als auch kühlen kann. Dadurch entsteht ein angenehmes Raumklima, das in Kombination mit Mikroperforation und Akustikvlies den Anforderungen von Klima und Akustik perfekt gerecht wird.

 

Die Idee

Entscheidend für das Empfinden von Behaglichkeit sind drei Komponenten: Luft- und Oberflächentemperatur sowie die Luftfeuchte im Raum. Wenn diese im richtigen Verhältnis zueinander stehen, fühlt man sich wohl. Ein gutes Raumklima und eine angenehme Raumakustik verhelfen den Menschen zu einer besseren Konzentration und zu entspanntem Arbeiten. Oftmals ist es jedoch schwierig, alle drei Ansprüche kosteneffektiv und gestalterisch anspruchsvoll miteinander zu verbinden. Wir haben uns dieser komplexen Aufgabe gestellt und ein Lamellensystem entwickelt, das den Raum kühlt und heizt sowie die Nachhallzeit im Raum deutlich reduziert.

 

Hoher Wirkungsgrad, geringere Kosten

Das HAUFE Flächentemperierungssystem hebt sich durch seine ausgesprochen positive Kostenbilanz von vielen handelsüblichen Klimadecken deutlich ab. Durch Vorlauftemperaturen von 19 bis 20 °C beim Kühlen und 26 bis 28 °C beim Heizen wie auch durch ein großes Durchströmungsvolumen sind die laufenden Betriebskosten um bis zu 75% geringer gegenüber herkömmlichen Heiz-/Kühlsystemen. Mit nur einem hydraulischen Gesamtkreislauf kann ein Gebäude beheizt und gekühlt werden. Herkömmliche Planungen mit einer Betonkernaktivierung oder Fußbodenheizung sind überflüssig, da die HAUFE Flächentemperierung diese Funktion schneller und effizienter umsetzt. Darüber hinaus kann das System ausschließlich mit regenerativen Energiequellen wie beispielsweise der Geothermie und Wärmetauschern betrieben werden. Wird der benötigte Strom durch eine Photovoltaik-Anlage erzeugt, ermöglicht eine ausgefeilte Planung, das gesamte Gebäude autark und CO2-neutral zu betreiben, unabhängig von dessen Größe.

 

Ein abgerundetes Gesamtpaket

 In das Lamellensystem werden Zuluft und Abluft, Brandschutzmaßnahmen, Leuchten und weitere Einbauteile perfekt integriert. Durch spezielle Akustiklamellen wird die Nachhallzeit deutlich reduziert. Die geringe Aufbauhöhe des Systems senkt die Baukosten erheblich. Die Kooperation mit unseren Systempartnern garantiert die richtige Dimensionierung des Systems. In der Planungsphase können die Einbaukomponenten, die Lage der Heizkreisverteiler und alle weiteren Details genau eingeplant und dadurch ein gleichmäßiges Erscheinungsbild der Decke gestaltet werden.

Räume können aufgrund ihrer Geometrien nicht immer zu 100 % mit Temperierungselementen belegt werden. Daher werden die Lamellen in den Randbereichen ohne Temperierung fortgeführt, sodass ein einheitliches Deckenbild entsteht. In diesen Bereichen können z.B. Revisionsklappen für den Heizkreisverteiler eingeplant werden.

Zur Qualitätssicherung müssen Verlegefirmen bei uns vorab an einer eintägigen Schulung teilnehmen und sich auf diese Weise zertifizieren. Eine Liste zertifizierter Firmen kann bei uns angefragt werden.

Nähere Informationen zu dem Prinzip des Heizen und Kühlen erhalten Sie in unserer Imagebroschüre sowie der technischen Broschüre.

Nachhaltig bauen

 Nachhaltig bauen ist für uns ein Standard. Wir verarbeiten extrem langlebige Produkte mit besten funktionalen Eigenschaften und hoher Wirtschaftlichkeit. Die Materialeigenschaften sind ökologisch und lückenlos in der Nachweisführung. Zudem ist das System der HAUFE Flächentemperierung für den Einsatz nach DGNB, der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e.V., geeignet.
• DGNB-tauglich
• Einsatz der Decke mehr als 50 Jahre möglich
• Aluminiumbänder bestehen zu 70 % aus recyceltem Material
• Alle Materialien – auch die HAUFE Flächentemperierung –  sind einzeln trennbar und somit zu 100 % recyclebar
• Kunststoff-Heizelemente ausschließlich aus einem Material (Polypropylen) – besseres Recycling möglich

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen